Home Celebrity Gossip Germany Diver Christine Steuer Nude 2012 German Playboy Olympians

Germany Diver Christine Steuer Nude 2012 German Playboy Olympians

0

Germany Diver Christine Steuer Nude for 2012 German Playboy Olympians

Christin becomes the second competitor to make a repeat appearance on Oglympics during the London Games. Her first was last week when she competed in synchronized platform diving and finished sixth. For the past two days she’s been competing on the 10m platform. She qualified third to move into this afternoons semifinals finals where she slipped to seventh but still qualified for tonight’s finals. Unfortunately, she was able to improve on that and finished in the same spot.

The good news is that her second competition give me another opportunity to post photos of her, including some new ones from her playboy photo shoot.

2012 German Playboy Olympians Christine Steuer Naked

Germany Diver Christine Steuer Nude 2012 German Playboy Olympians

Germany Diver Christine Steuer Nude 2

Germany Diver Christine Steuer Nude 3

Germany Diver Christine Steuer Nude 4

Germany Diver Christine Steuer Nude 5

Germany Diver Christine Steuer Nude 6

Germany Diver Christine Steuer Nude 7

Germany Diver Christine Steuer Nude 8

Germany Diver Christine Steuer Nude 9

Germany Diver Christine Steuer Nude 10

Germany Diver Christine Steuer Nude 11

Germany Diver Christine Steuer Nude 12

Germany Diver Christine Steuer Nude 13

Christin Steuer (6. März 1983 in Berlin-Buch) ist eine deutsche Wasserspringerin.

Mit sechs Jahren begann Christin Steuer mit dem Wasserspringen. 1998 gewann sie Bronze vom Turm bei den Junioreneuropameisterschaften. Bei den Weltmeisterschaften 2001 erreichte sie mit dem neunten Platz ihre erste Platzierung in der Erwachsenenklasse. 2004 wurde sie Vierte bei den Europameisterschaften, erreichte aber dann bei den Olympischen Spielen 2004 als 28. der Qualifikation nicht das Finale. Bei den Europameisterschaften 2006 gewann Steuer Bronze vom Turm, ein Jahr später holte sie Bronze bei den Weltmeisterschaften. Bei den Schwimmeuropameisterschaften 2010 gewann sie Gold im Einzel vom Turm, mit ihrer Synchronpartnerin Nora Subschinski Gold im 10 m-Synchronspringen und zusammen mit Sascha Klein Gold im Teamwettbewerb. 2011 gewann Steuer bei den Europameisterschaften mit Subschinski Silber und bei den Weltmeisterschaften Bronze.

Steuer errang 14 Deutsche Meisterschaften. Sie startet für den SC Riesa und trainiert bei Uwe Fischer. Sie ist Sportsoldatin.

Vor den Olympischen Sommerspielen 2012 in London gehörte Steuer mit Beate Gauß, Christina Schütze, Regina Sergeeva und Angela Maurer zu fünf Athletinnen, die in der deutschen Ausgabe des Playboy nackt posierten.

Nationales Olympisches Komitee für Deutschland: Athen 2004. Die deutsche Olympiamannschaft. Frankfurt am Main 2004

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.