Die fünf heißesten Sportlerinnen bei Olympia 2016 nackig für den Playboy

0

Die fünf heißesten Sportlerinnen bei Olympia 2016 nackig für den Playboy

Für Athletinnen aus aller Welt sind sie extrascharfe Konkurrenz. Und in unseren Augen? Fünfmal Gold für Deutschland! Daran werden auch die Ergebnisse in Rio nichts ändern. Hier kommt: der schönste Ausblick auf die Olympischen Spiele 2016.

Wenn alles nach Plan läuft, wird sie bald auf dem Siegertreppchen zu sehen sein: Julia Lier startet bei den Olympischen Spielen in Rio im Doppelvierer der deutschen Ruder-Frauen. Die 24-Jährige darf sich Hoffnungen auf einen Platz unter den ersten drei machen – vielleicht gelingt ihr sogar die Sensation und sie holt Gold.

Sollte das nicht klappen, hält Julia Lier für Kiosbesucher eine andere Überraschung bereit. Die gebürtige Brandenburgerin hat sich zusammen mit vier weiteren deutschen Olympiateilnehmerinnen für das Magazin “Playboy” ausgezogen.

Diese Fünf haben sich ausgezogen

Neben Lier sind auch die BMX-Fahrerin Nadja Pries, die Schwimmerin Isabelle Härle, Tischtennis-Ass Petrissa Solja und die Stabhochspringerin Katharina Brauer nackt in der September-Ausgabe des Heftes zu sehen, das am Donnerstag erscheint.

Bis auf Brauer nehmen alle fünf Athletinnen an den Olympischen Spielen in Rio teil. Die Stabhochspringerin, die ihre Qualifikation schon geschafft hatte, musste verletzungsbedingt ihre Teilnahme absagen. Im “Playboy” wird sie trotzdem zu sehen sein.

Sportlerinnen vor Nackt-Shooting aufgeregt

Alle Athletinnen sind es gewohnt, ihren Körper zu zeigen. Das gilt vor allem für Schwimmerin Isabelle Härle, die bei ihren Wettkämpfen im Badeanzug zu sehen ist. Trotzdem war die gebürtige Schwäbin vor dem Fotoshooting für den “Playboy” aufgeregt.

“Natürlich war ich vor dem Shooting etwas aufgeregt, aber das ist nichts im Vergleich zur Wettkampfsituation. Ich arbeite über Monate darauf hin. Wenn ich da versage, ist es vorbei. Ein Foto kannst du wiederholen”, sagte sie dem Magazin.

Bis sie zum ersten Mal im olympischen Pool ihre Bahnen zieht, kann Härle allerdings noch etwas verschnaufen. Sie wird erst am kommenden Montag ins Wasser tauchen.

Katarina Witt war die erste Nackte im “Playboy”

Nackte Sportlerinnen haben in dem Magazin eine lange Tradition. Katarina Witt war 1998 die erste Olympia-Teilnehmerin, die sich für den “Playboy” auszog.

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy September 2016

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy September 2016

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 002

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 003

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 004

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 005

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 006

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 007

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 008

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 009

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 010

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 011

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 012

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 013

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 014

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 015

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 016

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 017

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 018

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 019

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 020

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 021

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 022

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 023

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 024

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 025

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 026

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 027

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 028

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 029

Olympia Athletinnen Nude for German Playboy www.ohfree.net 030

Isabelle Härle (10. Januar 1988) ist eine deutsche Schwimmerin.

Sie startet für die SG Essen. Die Bad Saulgauerin ist mehrfache deutsche Meisterin. 2010 wurde sie deutsche Meisterin über 800 (8:38,02 min) und 1500 m Freistil (16:22,05). Bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften 2011 wurde sie deutsche Meisterin über 400 (4:12,81), 800 (8:34,83) und 1500 m Freistil (16:20,17). Dennoch konnte sie sich nicht für die Beckenwettbewerbe der Schwimmweltmeisterschaften qualifizieren, weshalb sie ins Freiwasser umstieg. Gemeinsam mit Thomas Lurz und Jan Wolfgarten konnte sie bei den Schwimmweltmeisterschaften 2011 in Shanghai die Bronzemedaille im Teamwettbewerb über fünf Kilometer in 57:44,2 Minuten hinter den USA (57:00,6) und Australien (57:01,8, mit Melissa Gorman) gewinnen.

Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2013 gewann sie in Barcelona Gold im Teamwettbewerb zusammen mit Thomas Lurz und Christian Reichert. Im Einzelrennen über 5 km wurde sie Fünfte. Nachdem sie bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften 2013 als Zweite über 5 km nur Finnia Wunram (59:32,43) unterlegen war, verlor sie bei der gleichen Veranstaltung ein Jahr später in 58:30,47 auf der gleichen Strecke gegen Sofia-Lucia Wartenberg (58:09,32). Sie gewann aber die 10 km in 2:01:35,97 h vor Wunram (2:01:40,10) und Wartenberg (2:01:56,08). Bei den Europameisterschaften desselben Jahres triumphierte sie über die „Kurzstrecke“ auf der Regattastrecke Berlin-Grünau in 57:55,7 min vor der Holländerin Sharon van Rouwendaal (58:29,9) und der Spanierin Mireia Belmonte (58:41,4). Isabelle Härle ist Sportsoldatin bei der Bundeswehr.

Vor den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro zog sich Härle gemeinsam mit der Ruderin Julia Lier, der Radsportlerin Nadja Pries, der Tischtennisspielerin Petrissa Solja und der aus Verletzungsgründen nicht in Rio startenden Stabhochspringerin Katharina Bauer für die deutsche Ausgabe des Playboy aus.

Nadja Pries (born 20 May 1994) is a German female BMX rider, representing her nation at international competitions. She competed in the time trial event and race event at the 2015 UCI BMX World Championships.

Katharina Bauer (née le 12 juin 1990) est une athlète allemande, spécialiste du saut à la perche.

Huitième des championnats d’Europe en salle 2013, elle se classe troisième des championnats d’Europe par équipes 2014. En mai 2014, elle porte son record personnel à 4,55 m.

Julia Lier (born 11 November 1991) is a German rower. She competed in the 2014 World Rowing Championships in Amsterdam winning a gold medal.

Petrissa Solja (born 11 March 1994, Kandel) is a German table tennis player. With Sabine Winter she won the German national doubles championship in 2013 and 2014. She is coached by her father, Pavel. She competed in the 2016 Summer Olympics, losing in the third round of the women’s singles.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.